Kühe am Meer
AG Land & Regionalentwicklung
  Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften
Nordbahnhofstr. 1a, D-37213 Witzenhausen
Homepage der Universität Kassel in neuem Fenster öffnen


Aktuelle Forschungsprojekte

Institutionalisierung und Ausrichtung der deutschen wissenschaftlichen Agrarpolitik und Agrarökonomie

DFG- Forschungsprojekt, Universität Kassel, Fachbereich 11, Fachgebiet Landnutzung und Regionale Agrarpolitik, 01.11.2007 - 31.10.2008

Verantw.: Dr. Katrin Hirte

Nordbahnhofstr. 1a

37213 Witzenhausen

 

Ringvorlesung „Ökologischer Landbau – mehr als eine Verfahrenslehre?“

Stiftungsgefördertes Studentisches Projekt, Universität Kassel, Fachbereich 11, Fachgebiet Landnutzung und Regionale Agrarpolitik, Wintersemester 2006/2007.

verantwortlich: Dr. Katrin Hirte

Abschluss: SS 2007 (Tagungsbandveröffentlichung)

 

Die aktuelle Milchpolitik in Deutschland und der EU

gefördert vom: EMB

Verantw.: Prof. Onno Poppinga

Laufzeit: 2007 - 2008

 

Förderung der Zucht des DSN durch ein Projekt Dauerleistungskühe

Forschungsprojekt, Universität Kassel, Fachbereich 11, Fachgebiet Landnutzung und Regionale Agrarpolitik, 2007 - 2009

Verantw.: Prof. Onno Poppinga

gefördert vom: Vergabekreis des Tierzuchtfonds, Träger des Spendenfonds für artgemäße Tierzucht, Intitiative der Partner: Deutscher Tierzuchtbund e. V., PROVIEH - Verein gegen tierquälerische Massentierhaltung e.V., Schweisfurth-Stiftung und Zukunftsstiftung Landwirtschaft

 

Ambivalenzen und Tendenzen – Zu neueren agrarischen Entwicklungen in den Neuen Bundesländern

studentisches Forschungsprojekt, Universität Kassel, Fachbereich 11, Fachgebiet Landnutzung und Regionale Agrarpolitik, Beginn 01.12.2006.

Verantw.: Dr. Katrin Hirte

 

Teilbereiche:

- Die Entstehungsgeschichte von Gäa: Daniel Wolf

- Die Entstehungsgeschichte von Biopark: Sarah Nikolaus

- EU- Betriebe im Ökolandbau: zu vergeben

- Arbeiten in der Massentierhaltung: Achtung! dotiert mit dem Hans-Martin-Preis, aktuell neu zu vergeben!

 

 

 

Kürzlich abgeschlossene Forschungsprojekte

Regional-biologische Schulverpflegung

Modellhafter Aufbau eines Versorgungsnetzes. Pädagogisch abgesicherte Einführung biologischer Schulverpflegung an ausgesuchten Schulen des Schwalm-Eder-Kreises.

Dieses Vorhaben wird durchgeführt in Kooperation mit dem Ökologischen Schullandheim Licherode.

verantwortlich: Prof. Onno Poppinga, Mitarbeiter: Dietmar Gross

Auftraggeber: BMVEL

Laufzeit: 2004 - 2006

 

Der Abschlussbericht ist erschienen!

Projektbericht: Regional-biologische Schulverpflegung im Schwalm-Eder-Kreis

Projekt Nr. 03OE202

Auftraggeber:

BLE, Bundesprogramm Ökolandbau

Auftragnehmer:

Universität Kassel, Prof. Dr. Onno Poppinga,

Fachgebiet Landnutzung und regionale Agrarpolitik

Projektbearbeiter: Dipl.Ing. Dietmar Groß

Unterauftragnehmer:

Ökologisches Schullandheim Licherode

Projektleiter: Klaus Adamaschek

Laufzeit: 1.03.04 bis 30.9.06

Abschlussbericht_Regional-biologische_Schulverpflegung.pdf

 

 

Berufliche Leitbilder und berufliche Leistungsvorstellungen ökologisch wirtschaftender Landwirte/innen in Ostdeutschland

Auftraggeber: Hochschule Neubrandenburg, Fachbereich Agrarwirtschaft und Landschaftsarchitektur, Beginn 09/2005.

(Laufzeit: 01.10.2005 - 31.12.2005)

MitarbeiterInnen: Prof. Jürgen Walter (verantw.), Dr. Katrin Hirte (Realisierung)

 

Förderung von Existenzgründungen in der Landwirtschaft

Auf der Grundlage einer Erhebung der derzeitigen Situation und einer Analyse der Defizite und Schwierigkeiten bei der Existenzgründung in der Landwirtschaft werden Empfehlungen und Lösungsvorschläge für die Agrarpolitik erarbeitet.

Gefördert: durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung mit Mitteln des Bundesministeri­ums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft

(Laufzeit: 1.1.2004 - 31.12.2005)

MitarbeiterInnen:

Dr. Götz Schmidt, Dr. Frieder Thomas, Dipl.Ing.agr. Iris Weiland

Kurzbericht_Existenzgruendung_2006-04-03.pdf
Endbericht_Existenzgruendung_2006-03-30.pdf

Abgeschlossene Forschungsprojekte

 

Zuchtplanung für das Schwarzbunte Niederungsrind

gemeinsam mit Prof. Biedermann, Dpl.ing. Karin Rübesam, Dipl.ing. Susanne Waldmann, Dipl.ing. Hans-Jürgen Euler,

gefördert durch die Zukunftsstiftung Landwirtschaft

Zur Seite des Forschungsprojektes

 

Naturschutz in Verdichtungsräumen. Nachhaltige Freiraumsicherung und -entwicklung in Verdichtungsräumen.

Beiträge und gemeinsame Strategien von Naturschutz und Landwirtschaft. F+E-Vorhaben in Kooperation mit dem Kasseler Institut für ländliche Entwicklung. Unterstützt durch Zuwendungen des Bundesamtes für Naturschutz.

MitarbeiterInnen: Prof. Dr. Diedrich Bruns (AG Landschaftsökologie in der Planung), Dipl. Ing. Hubert Grundler (Kasseler Institut für ländliche Entwicklung), Prof. Dr. Ulf Hahne, Prof. Dr. Onno Poppinga, Dr. Anke Schekahn (Projektkoordination; Kasseler Institut für ländliche Entwicklung)

 

Entwicklungstendenzen von Nahrungsmittel­angebot und -nachfrage und ihre Folgen. Qualitätsprogramme für die landwirtschaftliche Produktion.

Im Auftrag des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)

MitarbeiterInnen: Dr. Andrea Fink-Keßler (Projektkoordination; Büro für Agrar- und Regionalentwicklung), Prof. Dr. Onno Poppinga

 

Lebensmittel in der Stadt

Teilprojekt des Projekts EVALO („Eröffnung von Anpassungsfähigkeit für lebendige Orte“); Verbundprojekt im Rahmen des Forschungsprogramms „Bauen und Wohnen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

MitarbeiterInnen: Dr. Stefanie Böge (Projektkoordination), Prof. Dr. Onno Poppinga, Dr. Anke Schekahn (Kasseler Institut für ländliche Entwicklung),

 

Großbetrieb und Landschaft im Wandel der Wirtschaftsweisen. Die hessische Domäne Frankenhausen und ihr Umfeld (18. bis 20. Jahrhundert)

Teilprojekt: Landschaftshistorischen Analyse am Beispiel der hessischen Staatsdomäne Frankenhausen 1770 bis 1998

MitarbeiterInnen: Dipl.-Ing. Cindy Ermisch, Dr.- Ing. Ilke Marschall, Dr. Klaus Horn, Cindy Völler, Kristina Ross Laufzeit: 2002-2005,

Zur Homepage des Forschungsprojektes

 

Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik-Agenda 2007.

Untersuchung zu den Umweltwirkungen relevanter Vorschläge für die Halbzeitüberprüfung der Agenda 2000. F+E-Vorhaben in Kooperation mit der TU München und TUM-Tech München im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz.

MitarbeiterInnen: Christian Ganzert (TUM-Tech). Christine Hebauer, Prof. Alois Heißenhuber, Jochen Kantelhardt (TU-München), Götz Schmidt, Martin Hofstetter (Uni Kassel)

 

Pferdesport und Öffentlichkeit

Gefördert vom Landessportbund Hessen, dem Hessischen Reit- und Fahrverband sowie der Deutschen Reiterlichen Vereinigung. 2001.

Mitarbeiter: Onno Poppinga

 

Analysis of the conditions for sustainable rural development in the Central- and Eastern Countries and options for a integrated agricultural and structural policy within the framework of the fifth enlargement for the European Union

Vergleichende Studie der ländlichen Entwicklungspolitik in Estland, Polen, Tschechien, Slowenien und Ungarn. Im Auftrag der Generaldirektion für Forschung des Europäischen Parlamentes. 1998.

MitarbeiterInnen: Andrea Fink-Kessler, Horst Luley, Onno Poppinga

 

Regionale Lösungen für regionale Probleme. Vorschläge zur Landesagrarpolitik, entwickelt an zwei Kreisen in Nordrhein-Westfalen

Gutachten im Auftrag des Ministeriums für Raumordnung, Umwelt und Landwirtschaft Nordrhein-Westfalen. 1998.

MitarbeiterInnen: Ulrich Häpke, Andrea Fink-Kessler, Onno Poppinga, Anke Schekahn, Gerda Weber

 

Wege zu einer multifunktionalen und umweltschonenden Agrarlandschaftsgestaltung in den Modellregionen Waldeck-Frankenberg und Wetteraukreis

Definitionsprojekt im Rahmen des BMBF-Förderschwerpunktes „Ökologische Konzeptionen für Agrarlandschaften“. 1996/97.

MitarbeiterInnenMartin Hofstetter, Andrea Fink-Kessler, Robert Mayer, Onno Poppinga, Götz Schmidt, Christian Schüler, Frieder Thomas

 

Naturschutzmanagement in der offenen, agrargenutzten Kulturlandschaft am Beispiel des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin

Im Auftrag des Deutschen Bundesstiftung Umwelt. Der Schwerpunkt der Mitarbeit in diesem Verbundprojekt lag in agrarsoziologischen Untersuchungen und Akzeptanzermittlung. 1994-1998.

MitarbeiterInnen: Martin Hofstetter, Claudia Orth

 

Ausgestaltung gebietsspezifischer Extensivierungsprogramme in Niedersachsen

Studie im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. 1993/94.

MitarbeiterInnen: Ulrich Häpke, Martin Hofstetter, Bernd Keller, Andrea Fink-Keßler, Ilke Marschall, Claudia Orth, Onno Poppinga, Frieder Thomas, Dieter Voegelin




Nach oben zum Seitenanfang © AG Land & Regionalentwicklung 2002, Webmaster: Andi Pühringer


[ StartseiteAktuellesMitarbeiterInnenLehre ]
[ ForschungPublikationenKontakt/ Anfahrt ]