Kühe am Meer
AG Land & Regionalentwicklung
  Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften
Nordbahnhofstr. 1a, D-37213 Witzenhausen
Homepage der Universität Kassel in neuem Fenster öffnen


Landschaftswandel und landwirtschaftlicher Großbetrieb.
Landschaftshistorische Analyse am Beispiel
der hessischen Staatsdomäne Frankenhausen 1770-1998

 

Das seit November 2002 laufende Teilprojekt 2 untersucht die Landschaftsgeschichte des landwirtschaftlichen Großbetriebes und den dafür maßgeblichen sozioökonomischen und kulturellen Wirkfaktoren. 

 

 

Forschungsziele:

 

  • Darstellung der Wirkungen des landwirtschaftlichen Großbetriebes auf die Landschaftsentwicklung,
  • Analyse der Phasen des Landschaftswandels,
  • Ermittlung der sozioökonomischen und kulturellen Wirkfaktoren des Landschaftswandels,
  • Einschätzung der Rolle des Großbetriebes auf die Landschaftsentwicklung.

 

 

 

 

erste Arbeitschritte:

 

  • Verwendung und technische Bearbeitung der zahlreichen und bereits gesichteten
    historischen Karten,
  • Kartierung und Beschreibung des aktuellen Landschaftszustandes,
  • Auswertung und Durchführung von Interviews mit ehemaligen und aktuellen
    Domänenangehörigen („Oral History"),
  • Systematisierung und Interpretation von umfangreichem Bild- und Fotomaterial
    zur jüngeren Landschaftsgeschichte.


 

 

Im Jahr 2003 liegt der Arbeitsschwerpunkt auf der Sammlung und Sichtung vorhandener historischer und aktueller landschaftsbezogener Daten.

Historisches Kartenmaterial des Staatsarchivs Marburg wird erfasst, mit GIS bearbeitet und detailliert beschrieben und mit dem Ziel geprüft, erste Hinweise auf die Phasen des Landschaftswandels zu erhalten.

Insbesondere zur Aufklärung der jüngeren Landschaftsgeschichte (20. Jahrhundert) soll die Analyse von bereits gesammelten Foto- und Bildmaterialien beitragen. Das vorhandene Material wird dazu systematisiert und in der Landschaft verortet.

Zur Einschätzung der Auswirkungen des Domänenbetriebes auf die Landschaftsentwicklung im letzten Jahrhundert werden Interviews mit aktuellen und ehemaligen Domänenangehörigen ausgewertet und ergänzende Befragungen durchgeführt („Oral History").

Zur Erfassung des aktuellen Landschaftszustandes erfolgt die Kartierung, Dokumentation und Beschreibung der gegenwärtigen Domänenlandschaft. Regelmäßige Geländetermine unter Einbeziehung der ortskundiger Personen sind vorgehen, um „historische Spuren" in der Landschaft zu erkennen sowie kartografisch und fototechnisch zu erfassen.

 

Im zweiten Jahr erfolgt auf Grundlage enger Zusammenarbeit mit dem agrargeschichtlichen Teilprojekt die Herausarbeitung der wesentlichen kulturellen uns sozioökonomischen Wirkfaktoren des Landschaftswandels. Dieser wird in Landschaftswandelkarten dargestellt und erläutert. Abschließend werden Schlüsse bezüglich der Rolle des Großbetriebes Frankenhausen hinsichtlich des Landschaftswandels gezogen und aktuelle, für die Landschaftsplanung relevante Erkenntnisse und Schlussfolgerungen zusammenfassend dargelegt.

 

Kontakt:

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei Fragen und Anregungen mit uns in Verbindung setzen.

 

 

Dipl.-Ing. Cindy Ermisch

Fachbereich Architektur, Stadtplanung Landschaftsplanung

Fachgebiet Landnutzung und Landschaftsplanung

Universität Kassel

Gottschalkstr. 26 (Hafeka), Raum 3111

34109 Kassel

Tel. 0561/ 804-3206

Fax.:0561/ 804 -3180

Email:cindy.ermisch@uni-kassel.de

 

 

Dr.-Ing. Ilke Marschall

Fachbereich Architektur, Stadtplanung Landschaftsplanung

Fachgebiet Landnutzung und Landschaftsplanung

Universität Kassel

Gottschalkstr. 26 (Hafeka), Raum 3109A

34109 Kassel

Tel. 0561/ 804-3389

Fax.:0561/ 804 -3180

Email: marschall@uni-kassel.de

  DFG-Projekt: „Großbetrieb und Landschaft im Wandel der Wirtschaftweisen.“ Die hessische Domäne Frankenhausen und ihr Umland (18.-20. Jahrhundert)
  Landschaftswandel und landwirtschaftlicher Großbetrieb.Landschaftshistorische Analyse am Beispiel der hessischen Staatsdomäne Frankenhausen 1770-1998
  Ilke Marschall
  Rezensionen
  Hoffinder




Nach oben zum Seitenanfang © AG Land & Regionalentwicklung 2002, Webmaster: Andi Pühringer


[ StartseiteAktuellesMitarbeiterInnenLehre ]
[ ForschungPublikationenKontakt/ Anfahrt ]